Eine richtige Weinprobe – so wird es gemacht!

Um überhaupt deine Lieblingsweine zu finden, solltest du eine Weinverkostung machen. Die vielen Aromen und Geschmäcker müssen schließlich erforscht werden. Doch wie wird ein Wine Tasting eigentlich richtig durchgeführt? Im Folgenden gebe ich dir dazu ein paar wichtige Hinweise:

Vorbereitung ist alles!

Damit die Weinprobe überhaupt optimal starten kann und deine Sinneseindrücke nicht getrübt sind, solltest du vorher nicht mehr rauchen oder intensive Speisen essen. Vorbereitung ist schließlich alles!
Ebenfalls empfehlenswert ist es ein wenig stilles Wasser, sowie ein neutrales Weißbrot zur Verkostung zu reichen, um zwischendurch die Geschmäcker zu neutralisieren.

Die Weinverkostung beginnt!

Die eigentliche Weinverkostung beginnt dann mit der optischen Beurteilung des Tropfens. Schon hierfür empfiehlt es sich Gläser zu wählen, die der Weinsorte entsprechend angepasst sind. Tipp: Lies dazu auch gerne den Artikel auf der Seite über die unterschiedlichen Gläserarten. Das Farbspiel des Weins, sowie sein Verhalten am Glas, lässt dich schon erkennen, ob es sich um einen älteren oder jüngeren Jahrgang handelt und wie hoch der Alkoholgehalt ist.
Im nächsten Schritt wird dann der olfaktorische Eindruck gewonnen. Es geht also um den Geruch des Weins – sein sogenanntes Bouquet. Hierzu wird das Glas kurz und kräftig geschwenkt und dann unter die Nase gehalten. Keine Sorge, falls die Beschreibung der Aromen erstmal schwerfällt, Menschen sind nicht gewöhnt, ihren Riecheindruck zu beschreiben.
Erst nach diesen beiden Schritten folgt in einer Weinprobe die eigentliche Verkostung. Einen ersten Eindruck von dem Wein solltest du jetzt schon haben, sodass sich ganz auf den Geschmack konzentriert werden kann.
Um die Geschmacksnerven aber nicht zu überfordern, werden nur kleine Schlucke in den Mund genommen. Diese werden am besten geschlürft und etwas im Mund hin und her bewegt. Das Schlürfen führt zu einer Vermischung mit Sauerstoff, was dich wiederum leichter einzelne Geschmacksnoten erkennen lässt. Die Erkennung der Aromen ist nämlich ein Zusammenspiel aus den Empfindungen der Zunge und denen der Nase.
An dieser Stelle solltest du dir ruhig Zeit nehmen und gegebenenfalls mehrere Schlucke probieren, um alle Nuancen zu erkennen. Profis spucken die ersten Schlucke wieder aus und genießen nur den Letzten. Wie du das handhaben möchtest, bleibt natürlich dir überlassen. Mit dem abschließenden Schluck der Weinverkostung solltest du dir dann ein Bild von dem Wein gemacht haben.

Tipps für deine Weinprobe

In einem Wine Tasting werden in der Regel mehrere Sorten verkostet, somit ist auch die Reihenfolge der Weine nicht ganz uninteressant. Fange mit leichten und trockenen Weinen an und arbeite dich dann zu den schweren und lieblichen Sorten vor.

Wein vom Captain

Online bestellen

Wein ist nicht altmodisch. In den letzten Jahren wurde der Weinbau revolutioniert, die Etiketten wurden bunter und der Wein frischer und fruchtiger. Wein ist IN.

Du kannst dir auf meiner Seite Wein bestellen, den Verkauf und den Versand übernehmen die Winzer oder deren Partner. Ich stelle euch die Weine vor und zeige euch, dass Wein vielfältig und individuell ist.

BELIEBTE WEINE

Weine aus Deutschland

Wein ist so vielfältig wie die Gewässer dieser Eer – mal trocken wie die Nordsee bei Ebbe, mal süß wie ein Binnenmeer.
Und welch‘ Glück, dass es so für so viele unterschiedliche Ansprüche un‘ Geschmäcker auch mindestens genauso viele unterschiedliche Sorten gibt.

Wein aus Deutschland ist ein ganz besünners Tropfen, das kannst du mir gloven! Smeck‘ dich durch unsere Utwahl der Weine aus Deutschland und lass‘ dich von fruchtig-zarten Aromen begeistern.

  • 25,00 

  • 10,50 

  • 12,00 

Weitere Weine